Sonnenuntergang hinter Wolken

  Sonnenuntergang hinter Wolken

Was passiert mit dem Schlaf?

Vor, während und nach der Menopause klagen Frauen oft verstärkt über Schlafstörungen. Die hormonelle Umstellung des Körpers führt in vielen Fällen zu verstärktem Nachtschweiß, Ruhelosigkeit und vielen weiteren Symptomen, die sich auf den Schlaf auswirken können. Man wälzt sich viel im Bett und versucht kampfhaft einzuschlafen. Auf diese Weise leidet die Schlafqualität immens und es kann zu Erschöpfungszuständen

Montmorency Sauerkirschen

Montmorency Sauerkirschen Dass Schlaf lebensnotwendig ist, wissen wir, aber dennoch schlafen viele Menschen viel zu wenig. Manchmal liegt es sogar an Schlafstörungen, doch wie kann man dagegen vorgehen und den eigenen Schlaf verbessern? Wie eine Studie aus England1 jetzt zeigt, kann ein tägliches Glas frischen Sauerkirschsaft Abhilfe verschaffen und sogar bei leichten und mittleren Schlafstörungen helfen. 747

Frau schaut deprimiert runter

Frau schaut deprimiert runter Hin und her wälzen: Jeder von uns kennt es. Eine Nacht, in der wir wiedermal nicht einschlafen können, gefühlte Stunden wach liegen und kein Auge zutun können. Besonders häufig scheint dies vorzukommen, wenn wir uns kurz vor dem Bett gehen mit Problemen beschäftigen wie Aufgaben, Herausforderungen oder Sorgen. Also einfach nicht abschalten und uns entspannen können. → Tipp: Schreiben Sie bevorstehende Aufgaben auf